Update: Ella hat Angst (#2)

Du weißt noch? Ella? Ich hab vor zwei Tagen erzählt von ihr. Schau nach unter: „Ich kenne Ella (#1)“

Ella ruft an, Unruhe in der Stimme. Was ist? Geht’s dir gut? – Nicht so. -Was ist es ? –Ich habe Angst. -Wie, Angst? Wovor? (ich warte…am anderen Ende der Leitung Stille, nein, etwas, das wie ein sich-winden klingt, wie Ella, die die Arme vor der Brust verschränken würde, hätte sie nicht den Hörer in der Hand…) Komm schon, wovor hast du Angst?- Na, du weißt schon! (eigentlich weiß ich’s nicht. Aber, na klar, mir fällt sofort ein, was Ella mir erzählte, das letzte mal, als wir uns sahen: die Herausforderung, auf die sie sich eingelassen hat, bei der Aktion „Ein Roman in einem Monat“ mitzumachen. Meine Ella-Erfahrung sagt mir, dass sie aussteigen will…) Ich weiß gar nichts. Sag’s mir, oder häng auf. Los! –Ich muss aussteigen. –Hä? -Ich kann das mit dem Roman nicht schaffen. –Hat das denn schon angefangen? -Nein, erst in einer Woche oder so. Aber ich habe raus bekommen, dass man an einer Gruppe teilnehmen kann, wo sich die Leute, die in deiner Region teilnehmen wollen, nicht online, sondern wirklich, in persona treffen. Das ist morgen Abend. -Na und? Das ist doch gut, oder? Unterstützung, Motivation und so. -Nein, das ist überhaupt nicht gut! das macht mir Angst! –Und wieso? -Ich habe bei einigen, die da hingehen, gelesen, dass die schon in vergangenen Jahren dabei waren. Ich bin doch neu. Ich bin in Wirklichkeit noch gar kein Schriftsteller. –Du schreibst, oder? -Seit ein paar Monaten, ja. Aber….-Was, aber? Du schreibst, also du stellst Schrift auf Papier oder du stellst Schrift mit einem Schreibprogramm in einem Dokument in deinen PC. Schrift und stellen ist gleich Schriftsteller! Klar? (…Zögern am anderen Ende der Leitung. Ein Geräusch, als würde Ella ihre vor der Brust verschränkten Arme freigeben, hätte sie sie verschränkt gehabt..) Und musst du denn da überhaupt hin? –Nein, das ist freiwillig, wenn man will und so, zur Unterstützung. -Na also. Wo ist dann das Problem? Wieso musst du aussteigen, wenn du eine Schriftstellerin bist und zu einem Treffen gehen kannst, wenn du willst, um dich unterstützen zu lassen, wenn du willst? Und nicht hingehen musst, wenn du nicht willst? -Aber ich will ja! –Oh, Ella! (…wieder ein Geräusch aus der Leitung. Diesmal betretenes Schweigen…) Ella? -Ja…? -Immer noch Angst? –Angst???? -ELLLAAAA!!!!

So ist das mit ihr. ich habe gleich gewusst, dass wir einen langen, harten Weg vor uns haben. Einen Weg, der hoffentlich nicht vor Ende November zu ende ist. Einen Weg, der hoffentlich zu 50 000  geschriebenen und gezählten  Worten führt. Das verlangen die Regeln. 50 000 Worte und Ella hat es geschafft. Sie ist es sich schuldig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ich und Ella abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Update: Ella hat Angst (#2)

  1. auntyuta schreibt:

    Ich drücke Ella die Daumen, dass sie es schafft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s