Autoren-Oskar

Ein  Brief, nein, eine email-Nachricht geht an zwei meiner besten (wenn nicht die besten!) Freundinnen:

Email an K und P
Kaaaaaa!!!!! Peeeee!!!!!
Ja, ich weiß! Ich hab lange nichts von mir hören lassen. Ich bin halt oft/viel beschäftigt. Aber nie so viel, dass ich nicht an Euch denken würde,.

Ich habe verschiedene Projekte am laufen. Schreiben, natürlich, aber auch anderes. U.a. habe ich vor ein paar Tagen ein «blog» angefangen (huch, oops, das ist ja auch Schreiben….). Ich fand blog- Schreiber immer…naja, ich war halt arrogant, dachte: das brauchen die wohl. So, nun «brauch ich‘s» offensichtlich auch.
Erst habe ich mich entschlossen, niemandem, der mich persönlich kennt, die Adresse zu verraten. Jetzt habe ich mir das noch mal gründlich durch den Kopf gehen lassen und meine Ansicht revidiert. Ich werde die Adresse irgendwann (bald?) auf facebook stellen. Aber Ihr sollt die Ersten sein, die sie bekommen.
http://www.imagofelio.wordpress.com
(Beschämend: ich habe es noch nicht gelernt, wie man das als link hier rein schreibt. Smiley mit Schweißtropfen>)
Mein blog heißt: Mein Name ist «Ich Lebe». Ich wäre überglücklich, wenn Ihr mal Zeit habt und rein schaut. Und vielleicht sogar einen Kommentar hinterlasst?
Morgen abend dürft ihr gerne an mich denken (klar, immer, aber morgen – Freitag- ab 20:00 Uhr besonders!). Da nehme ich an einer für die «interessierte Öffentlichkeit» stattfindenden Autorenlesung teil. Man bekommt zehn Minuten, in denen man etwas vorlesen darf, was man will, naja, man muss natürlich selbst der Autor sein.
Ich werde die Geschichte lesen, die ich K. gewidmet hatte, und dann noch «Der Fleck auf dem Teppich», weiß nicht, ob Ihr die schon kennt. Passt von der Vorlese-Zeit her genau und scheint mir auch für das zu erwartende Publikum angemessen.
In diesem Zusammenhang möchte ich gerne meine (kurzen!!!!, versprochen) Danksagungen loslassen: (denkt Euch den „Autoren-Oskar“ in meiner linken Hand einfach dazu, hahaha!)

Ich danke

  •     der lieben St. Hildegard, weil sie mir zugehört hat, als ich meinen Füllfederhalter auf den Glaskasten um ihren goldenen Schrein in der Eibinger Wallfahrtskapelle legte mit der Bitte, ihn zu segnen, auf dass ich recht Schreiben lerne,
  •     meinen lieben Herzensfreundinnen K. und P. (zum Schutz der Privatsphäre vor aufdringlichen und/oder dankbaren Spendern vorenthalte ich der Öffentlichkeit die vollen Namen), weil sie mir selbst um halb zwei in der Nacht noch zugehört haben, als ich ihnen einige meiner Geschichten vorlas und weil sie mir selbst um halb zwei in der Nacht noch was dazu gesagt haben, das mich ermutigt hat,
  •     Dank geht auch an meine Mutter (trotz allem….) und an meinen Vater (den leiblichen, trotz allem….), weil sie mich gezeugt haben und ich wohl ohne diesen Beitrag ihrerseits jetzt nicht schreiben würde.
  •    Danke. Danke («added tags»: verbeug, schäm, lächel, stolz, knicks, raff schwarze Seidenrobe, schmeiß Haar über Schulter, zieh Schuhe aus, Schuhe in einer Hand, autoren-oskar in anderer Hand, haste von Bühne, küsse, wahllos)

ENDE, äh, nein, noch viele liebe Gedanken an Euch von H.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geschichten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Autoren-Oskar

  1. auntyuta schreibt:

    Thanks for sharing. Vielen Dank auch. Es ist eine interessante Mitteilung. Und schreib doch bitte, wie das Vorlesen vonstatten ging. Bin gespannt darauf!

  2. realme52 schreibt:

    Hey, so glad to see you! Schau mal im post von heute (Wenn das Leben schief geht) rein: da beziehe ich mich auf mein Erlebnis. Es war fantastisch! Ein totaler Erfolg, viel mehr, als ich erwartete.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s